Die Koordinatorinnen und Koordinatoren

Die Koordinatorinnen und Koordinatoren

von KINDERLAND-Sachsen e.V. haben verschiedene Grundberufe erlernt, gehen ihren Beruf nach und begleiten nebenberuflich die Familie bei der Organisation des FamilienRates.

Dabei beraten sie jedoch nicht, machen auch keine Lösungsvorschläge - aber stellen die Sorgen aller Beteiligter in den Vordergrund.

Der FamilienRat entsteht oft als Angebot und auf Initiative des Jugendamts, aber auch durch Freunde oder Nachbarn, die sich Sorgen machen.

Unsere Koordinatoren haben die Ausbildung aller drei Module nach dem Curriculum von KINDERLAND-Sachsen e.V. für FamilienRäte bestanden. Sie werden pro FamilienRat beauftragt und honoriert. Diese Leistung ist mit den Jugendämtern Dresden und Meißen seit Juni 2008 als Kostensatz verhandelt. Zeitlich bedarf die Koordination und Begleitung eines FamilienRates im Schnitt 26 Stunden.

Haben Sie Spaß bei Planung, Entwicklung und Koordination und möchten Ihre Fähigkeiten einbringen, um Mitmenschen in schwierigen Situationen zu unterstützen? Dann rufen Sie uns an - und wir besprechen die nächsten Schritte. 

 

 

 

 

 


Drucken